Passwort vergessen?   -   Registrieren

Poker Etiquette nach Bluff
Verfasser Nachricht
Möchl Offline
Junior Member

Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2008
Beitrag #1
Poker Etiquette nach Bluff
Als ich letztes Mal im Casino war hatte ich eine Diskussion darüber, was die korrekte Poker Etiquette nach einem Bluff ist. Nehmen wir an, zwei Spieler sind am River. Spieler A betted, Spieler B callt, Spieler A sagt "You win" oder "You got it" oder "Good call". Hier gibt es nun zwei Situationen:

1. Spieler A foldet. Verlangt die korrekte Poker Etiquette nun, dass Spieler B seine Hand zeigt oder ist es akzeptabel, wenn Spieler B ebenfalls muckt?

2. Spieler A foldet nicht. Spieler A erwartet also, dass Spieler B seine Hand zeigt und A darauf mucken kann, falls er tatsächlich geschlagen ist. Erwartet man hier von Spieler B, dass er seine Hand zeigt, oder ist es ok von Spieler B wenn er von Spieler A verlangt, entweder seine Hand zu zeigen oder zu mucken?
10-28-2014 02:57 PM
zitieren
Ayal Offline
Posting Freak

Beiträge: 1,863
Registriert seit: Nov 2006
Beitrag #2
RE: Poker Etiquette nach Bluff
1. gibt Hausregeln, wo B zeigen MUSS. vorallem üblich in gewissen Turnieren.
Aber imo offizielle Regeln besagen, dass B mucken darf...

2. B darf solange warten, bis A gezeigt (beide karten) oder gemuckt hat. A hat kein Recht und muss die erste Aktion treffen.
10-28-2014 03:22 PM
zitieren
tron Offline
Posting Freak

Beiträge: 6,318
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #3
RE: Poker Etiquette nach Bluff
1) in cashgame darf B zu 99% mucken und gewinnt die hand. in turnieren muss er teils zeigen (bei all-in eines spielers in turnier muss grundsätzlich auch A immer zeigen). als detail: B muckt nicht; also der begriff "mucken" ist falsch. B hat die letzte verbleibende aktive hand, und deswegen gewinnt er. und da es nur noch 1 aktive hand gibt, gibts auch keinen showdown.
wegen etiquette: du hast keine verpflichtung als B, deine hand zu zeigen. teilweise kann es aber dennoch sinnvoll sein, diese zu zeigen. (für tableimage oder um fish happy zu machen usw)

2) rein nach regeln kann B warten, bis A zeigt oder muckt. ABER: es sollten sich ALLE spieler darum bemühen, das spiel möglichst schnell und möglichst freundlich zu machen. konkret:
- wenn du spieler A bist: zeig einfach instantly deine hand oder muck halt.
- wenn du spieler B bist: wenn A ganz klar indiziert, dass er geschlagen ist, dann zeig einfach deine hand direkt. du wirst zu 99.9% gut sein. ja, du gibst nen minimen edge auf (indem du die hand von A wohl nicht siehst), aber dafür sind alle happy und das spiel geht schnell vorwärts. ist langfristig meistens wichtiger... (das ganze läuft btw unter dem begriff "fastrolling")
und natürlich, wenn du einmal dann nicht gut bist und A dich slowrolled / verarscht hat, dann halt dein verhalten ihm gegenüber zukünftig anpassen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10-28-2014 03:51 PM von tron.)
10-28-2014 03:44 PM
zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | raise.ch | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.
Designed by © Dynaxel