Passwort vergessen?   -   Registrieren

Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Verfasser Nachricht
Railbird Offline
Member

Beiträge: 146
Registriert seit: Feb 2008
Beitrag #1
Las Vegas- the universal gaming capital in the world
[Edit: Neu kann man die Las Vegas Informationen auch als PDF runterladen (Danke an ChosenOne!)]


Las Vegas- the universal gaming capital in the world

Wer gerne Poker spielt, sollte unbedingt nach Las Vegas reisen. Niedriges Rake, maximale Spiele- und Tisch-Auswahl, 24 Stunden Action, günstige Hotels, was will man mehr?
Doch aufgepasst, nicht überall erwarten Euch Konditionen, wie Ihr sie Euch wünscht. Nicht zu allen Tageszeiten findet man Tische, die einfach zu schlagen sind. Und nicht in allen Casinos herrschen gleich gute Konditionen. Und natürlich noch eines am Rande: Vegas ist voll von Profis, Sharks, Expert Players.

Dennoch spiele ich persönlich nur online oder in Las Vegas. Und dies mit gutem Grund. Die Konditionen, die man dort hat, sind einzigartig, und wer 2-3 Wochen time-out braucht, wird sich in Las Vegas nicht langweilen müssen. Soviel sei gleich mal gesagt. Wer nur schnell mal nebenbei während seiner USA Reise für 2-3 Tage nach Las Vegas an den Strip fährt, wird sich wundern, wie schnell die Zeit verstreicht und der wird es bedauern, nur so kurz in Vegas Stop gemacht zu haben.


Seit ca 20 Jahren reise ich regelmässig nach Las Vegas, meistens 2x/Jahr für 2-3 Wochen jeweils. Dadurch habe ich Vegas kennengelernt wie ein local. Ob Ihr es glaubt oder nicht, die besten Casinos findet man nicht am Strip, doch da genau gehen 90% aller Besucher ja ständig hin. Wen wundert's? Hier sind die ganzen Super Casinos, ein Super Casino neben dem anderen Super Casino. Doch was ist die Definition von "Super"? Grosser Kasten mit riesigem Buffet und 2500 Slots und einem 50+ table Poker Room? Oder ist für den einen oder anderen "Super" eben doch manchmal etwas weniger Stress, günstigere Hotel-Zimmer und faires Rake im poker room?

Wie auch immer, ich eröffne heute diesen Thread, für alle interessierten unter den Pokerfriends. Wer wissenswerte News braucht, wie er maximalen fun und action in Vegas bekommen kann, wo er sich sein Hotel buchen soll, usw, der soll hier seine Fragen anbringen. Ich schaue von Zeit zu Zeit vorbei und werde Euch ein paar Infos geben, die Ihr sicherlich schätzen werdet Big Grin

In dem Sinn, good luck at the tables, play tight but agressive Big Grin

Railbird
02-26-2008 03:14 PM
zitieren
von7thal Offline
Administrator

Beiträge: 3,209
Registriert seit: Mar 2007
Beitrag #2
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
nice =)

muss zwar noch 2.5 jahre warten doch dann gehts auf nach vegas Tongue
gibt es grundsätzlich nur 9handed livegames?
oder auch 6handed?

gruss

pokercoaching.ch
dein persönlicher Pokercoach

OmahaWinners.com
Seht euch mein kostenloses Omaha Preflop Chart an!
02-26-2008 03:20 PM
zitieren
HeissIchGuidoOderWas??? Offline
Member

Beiträge: 86
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #3
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Hey "Railbird"-Reynolds

Zitat:Wer wissenswerte News braucht, wie er maximalen fun und action in Vegas bekommen kann, wo er sich sein Hotel buchen soll, usw, der soll hier seine Fragen anbringen

Japp, das wäre dann ich... Big Grin

wir sind vier "schnäuze", welche anfangs april eine woche in vegas rumlümmeln werden. hotel ist zwar schon gebucht, aber falls du ein paar gute adressen bez. faire cash-games (NL100-500) hast, wäre das auch toll.

wir möchten auch gerne das entertainment-programm (von comedy bis erotik) auskosten, was gibt es an shows und so... oder wie informiert man sich da am besten?

Danke schonmal im Voraus...

Zitat #2: Die 100Mücken waren schneller weg als ich Broke sagen konnte.
02-26-2008 04:33 PM
zitieren
tron Offline
Posting Freak

Beiträge: 6,318
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #4
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
@von7thal: ziemlich ziemlich sicher gibts nur 9handed tables... (ausser der table wird mit der zeit short und nicht aufgelöst, ist aber selten der fall). für high-limit-spieler kann man teils auch tables mieten inkl. dealer, aber das ist bei NL200 definitiv nicht der fall.

@guido: spearmint rhino ftw Smile
02-26-2008 05:01 PM
zitieren
pokerprinz86 Offline
Junior Member

Beiträge: 39
Registriert seit: Jan 2008
Beitrag #5
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Hallo

finde toll das du das machst. Ist ein sehr interessantes Thema.

Ich gehe am 03.05.2008 für 2 Wochen nach LasVegas. Wir haben das ''Mandelai bay'' + Bellago gebucht.
Betreff guten Pokerhotels, wäre ich froh wenn du mir ein paar tipps geben könntest. Wo kann mann gut Cashgame spielen+ Rake ist fair? Wo gibts gute Turniere? Buyin zwischen 100-500 dollar? Danke für deine Antwort

Ich erwarte Sie sehr gespannt.

Gruss Pokerprinz

Stay tuned
02-26-2008 05:22 PM
zitieren
Railbird Offline
Member

Beiträge: 146
Registriert seit: Feb 2008
Beitrag #6
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Hey Pokerprinz

Mit dem Mandalay und Bellagio bist du in den High End Casinos angekommen. Ich hatte mal das Vergnügen, dank einem High Roller ein ge-comp-tes Zimmer zu kriegen. das war schon extrem cool :-)

Also, ich fliege am 28.04. und bin knapp 4 Wochen dort. Ein Treffen liesse sich vielleicht arrangieren...

Betreffend 9handed oder shorthanded, da wurde das wichtigste bereits angesprohcen. Die meisten Tische sind 9- oder gar 10handed, und meistens ist 1 oder 2 Spieler am "walking", so dass man doch häufig short-handed spielt. Nachts , wenn die Tische zusammenbrechen, kommt es vor, dass man bis zu 5. spielt, und dann spätestens kräht irgendeiner nach dem Floorman, um das Rake auf 1 usd max runter zu drücken. Wenn niemand fragt, nimmt der Croupier in der Regel das volle Rake, also unbedingt nach einem rake cut fragen, sobald Ihr 5handed spielt.

Für Bellagio, da würde ich mindestens 15/30 limit oder 2/5 no limit spielen, oder 5/10 no limit. Die tieferen games sind einfach zu teuer.
Im Mandalay hat's keine high limits, 1-2 no limit wird so ziemlich überall angeboten. Vom Mandalay kann man ja bequem mit der Monorail rüber zum Excalibur fahren, und dann über die Kreuzung zum MGM Grand. Dort hat's extrem viel und gute Action. Da würde ich Euch empfehlen zu spielen.

für den low limit player ist das Orleans gut geeignet. Die haben moderates rake und viele tournaments. Noon tournaments, 7 p.m. tournaments, und , soweit ich weiss, auch ein 2 a.m. tournament. Besonders gut finde ich die 7 p.m. events, aber wenn man unterwegs ist, natürlich nur das noon tournament brauchbar, ehe man losfährt. Geh auf Google und klick Orleans Las Vegas und dann wirst Du gute Infos bekommen.

Wer einen Mietwagen hat, für den gibt es natürlich noch viel bessere Alternativen. Red Rock oder Green Valley Ranch, um nur 2 Super Casinos zu nennen. Doch wie gesagt, ohne Auto fndet Ihr das nie.

Ich wohne im Orleans, 2 Wochen. Dort hat's alles, was man braucht. Pool, Fitness Center, SPA, Internet, Cinemas, Bowling, Lounge, Grosser Poker Room, Super Buffet, und die Zimmer sind relativ günstig aber extrem gross!!!! Vom Orleans hat's einen Shuttle Bus , der einen zum Strip fährt, alle 15 - 20 Minuten ab 9 Uhr morgens, und so ist man dennoch immer in der Nähe. Das Orleans befindet sich 10 Minuten abseits vom Strip und gilt als locals favorite hotel und casino :-)

Mehr Details folgen. ich hoffe, das eine oder andere hat Euch schon mal geholften.


Gruss

Railbird
02-26-2008 05:33 PM
zitieren
Attila Offline
Posting Freak

Beiträge: 3,189
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #7
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Vielen Dank für diese guten Tipps! Werde bei meinem nächsten Abstecher sicher darauf zurückgreifen.

-- Attila
02-26-2008 05:41 PM
zitieren
raz0r Offline
Posting Freak

Beiträge: 1,992
Registriert seit: Nov 2006
Beitrag #8
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Ich kann zwar dieses Jahr nicht an die WSOP da dann Fussball-EM ist :-D Aber finde es wirklich cool das ein Insider hier Tipps geben kann!
02-26-2008 06:23 PM
zitieren
HeissIchGuidoOderWas??? Offline
Member

Beiträge: 86
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #9
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Thanks für die Infos !

Waiting for more...

Und bez. Shows und sonstiges Entertainment irgendwelche Tipps ?

Zitat #2: Die 100Mücken waren schneller weg als ich Broke sagen konnte.
02-27-2008 12:47 PM
zitieren
pokerprinz86 Offline
Junior Member

Beiträge: 39
Registriert seit: Jan 2008
Beitrag #10
Re: Las Vegas- the universal gaming capital in the world
Hallo nochmal,
Ja ich wollte die Luxus Variante buchen. :lol:
Danke für deine Tipps. Ich finde es schön das du dein Wissen weiter gibst.
Nun hätte ich aber noch eine speziefische Frage betreffend Turnieren:
Wo kann man die besten Turniere Spielen? Das heisst, wie hoch sind die Buyins und in welchem Casino gibt es am meissten?

Danke schon im vorraus.
Gruss

Stay tuned
02-27-2008 12:48 PM
zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | raise.ch | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Designed by © Dynaxel