Passwort vergessen?   -   Registrieren

Regeln für Handbewertungen!
Verfasser Nachricht
Attila Offline
Posting Freak

Beiträge: 3,189
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #1
Regeln für Handbewertungen!
Regeln für Handbewertungen

Die Handbewertungen nehmen bei raise.ch einen grossen Stellenwert ein. Um sich als Pokerspieler weiterzuentwickeln, sind sie nebst guten Büchern und Videos ein extrem wichtiger Lernbestandteil. Für den Handposter ist es darum wichtig, dass die Bewertungen zu seinen Händen ebenfalls ein hohes Niveau haben. Aus diesem Grund haben wir einpaar wichtige Richtlinien für Handposter und Bewerter ausgearbeitet:


Für Handposter:

1.) Beginnt den Titel eures Beitrags mit dem Limit (NL50:... oder FL 1/2$:...) !!

2.) Danach eine kurze Situationsbeschreibung (z.B. "overpair gegen möglichen flushdraw")

3.) Benutzt einen Handconverter oder verwendet die Kartensymbole aus den Smilies

4.) Postet so viele Informationen, wie nur möglich:
- Die relevanten Stacks (z.B. Ich: 80$, Button: 110$)
- Reads über den Gegner (z.B. BigBlind callt alles, foldet meistens erst auf dem Flop)
- Stats (falls vorhanden, z.B. 35/12/1.5) VPIP / PFR / AF (inklusive der Anzahl Hände, auf denen die Stats basieren

5.) Postet KEINE Resultate!
Eine Analyse sollte nicht vom Ausgang der Hand beeinflusst werden. Postet das Resultat bitte erst, wenn die Diskussion "zu Ende" ist.


Für Handbewerter:

1.) Gebt Handbewertungen nur zu den Limits ab, die ihr selber standardmässig spielt oder vielleicht ein Limit darüber sind!

2.) Begründet eure Bewertungen.

3.) Bleibt bei den Handbewertungen strikt beim Thema.


* Erklärungen zu Punkt 1:
Wie bereits eingehend gesagt, ist es wichtig, dass das ein hohes Niveau gehalten wird. Wenn nun jemand eine NL400 Hand reinstellt, kann man davon ausgehen, dass er sich die normalen Überlegungen, welche ein NL20 Spieler macht, auch schon gemacht hat. Ansonsten würde er ja kaum NL400 spielen. Umsomehr erwartet der Handposter, dass die Antworten dementsprechend kompetent ausfallen.

Selbstverständlich ist es jedem erlaubt Fragen zu stellen oder mitzudiskutieren, auch wenn man selber ein tieferes Limit spielt. Nur bei den Bewertungen sollte man entsprechend zurückhaltend sein oder halt deklarieren, dass man normalerweise dieses Limit nicht spielt.

-- Attila
01-23-2009 12:37 AM


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | raise.ch | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.
Designed by © Dynaxel