Passwort vergessen?   -   Registrieren

NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
Verfasser Nachricht
HeisserOfen Offline
Member

Beiträge: 191
Registriert seit: Sep 2008
Beitrag #1
NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
So, endlich kann ich auch mal im NL100 forum posten^^

Villain ist 31/28 auf 54 hands, postflop keine auffälligkeiten in den stats.

Meine thoughts:

pre imo standard vs 2

flop würd ich im nachhinein ca. 7.5 machen

turn spiel ich auf c/c, da ich mich so nicht in eine unangenehme lage bringe auf dem river und value von bluffs bekomme (alternative wäre imo b/f)

river call ich, da villain dieses board sehr gut bluffen kann und ein J nicht sehr häufig ist in seiner range.

Poker Stars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($203.51)
Hero (SB) ($116.58)
BB ($41.11)
UTG ($174.91)
MP ($136.32)
CO ($131.69)

Preflop: Hero is SB with 3[Bild: spade.gif], 3[Bild: club.gif]
1 fold, MP bets $3, 1 fold, Button calls $3, Hero calls $2.50, 1 fold

Flop: ($10) 10[Bild: heart.gif], 3[Bild: heart.gif], K[Bild: diamond.gif] (3 players)
Hero bets $6, MP calls $6, 1 fold

Turn: ($22) Q[Bild: heart.gif] (2 players)
Hero checks, MP checks

Was haltet ihr von der hand?
River: ($22) 9[Bild: club.gif] (2 players)
Hero checks, MP bets $11, Hero calls $11

Total pot: $44
03-07-2013 09:05 PM
zitieren
Rio1 Offline
Member

Beiträge: 93
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #2
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
Ich gebe dir natürlich recht, dass sich unser turn+rivercheck, sowie der boardrunout sehr gut eignen, um uns zB mit AhXx aus dem pot zu bluffen, würde aber entgegen deiner annahme behaupten, dass villain hier sogar sehr viele J in seiner range hat.

flop leicht grösser, turn b/f, river as played c/f, weil wir uns mit einer thin vbet konfrontiert sehen und weil wirklich alles ankommt.
03-08-2013 12:55 AM
zitieren
tron Offline
Posting Freak

Beiträge: 6,318
Registriert seit: Oct 2006
Beitrag #3
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
wie zum wohl 100sten male geschrieben: du spielst gegen thinking player, daher: was ist dein image, was sind deine stats, any history?
03-08-2013 02:41 AM
zitieren
DeusDeorum Offline
#deus_hat_recht

Beiträge: 4,222
Registriert seit: Aug 2007
Beitrag #4
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
Flop c/r, lead turn, lead river. As played flop: bet/reevaluate turn, c/f river
03-08-2013 09:25 AM
zitieren
HeisserOfen Offline
Member

Beiträge: 191
Registriert seit: Sep 2008
Beitrag #5
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
tron schrieb:wie zum wohl 100sten male geschrieben: du spielst gegen thinking player, daher: was ist dein image, was sind deine stats, any history?

sorry, habe vergessen zu sagen, dass das zoom poker ist. daher ist obige frage nicht so leicht zu beantworten. habe keine notes, keine history mit villain.
03-08-2013 09:32 AM
zitieren
awalze89 Offline
Senior Member

Beiträge: 435
Registriert seit: Jan 2011
Beitrag #6
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
Was Deus sagt...

As played musst du unbedingt auch den Turn betten.

C/r am Flop wäre aber sowieso the way to go.

Hermann Pascha bei der EPT Saalbach auf die Frage, wieso er am Ende von Tag 1 nur noch wenige Chips habe, obwohl er zwischenzeitlich Chipleader war:

"Mit meiner Spielweise musst du eben zuverlässig treffen"
03-08-2013 10:01 AM
zitieren
illadner Offline
Member

Beiträge: 144
Registriert seit: May 2012
Beitrag #7
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
Imo ist River recht close würde eher folden, da ich keine Valuebet mit 2 pair erwarte und am Turn hatte er ja offenbar Showdownvalue. Hätte auch den Turn angespielt, wenn ich den Flop gedonked hätte.

Ich habe festgestellt, dass ich im Zoom/Rush die Notes/Stats als noch wichtiger empfinde btw, da viele Regs relativ extreme Exploiting-Strategien spielen, welche sie auf den normalen Tischen nicht in gleichem Masse anwenden (wahrscheinlich, da sie meinen es fällt eh niemandem auf).

Das ist für Omaha, wo der Playerpool kleiner ist, aber ich denke es müsste auch für NLH gelten - d.h. ich vermute, dass man auf den FastPoker-Varianten noch mehr Wert auf die Notes und Stats legen muss.
03-08-2013 05:45 PM
zitieren
HeisserOfen Offline
Member

Beiträge: 191
Registriert seit: Sep 2008
Beitrag #8
Re: NL100 flopped set vs straight/flush auf turn
Danke schon mal für die Antworten.

Kann ich hier wirklich turn b/f, river c/f spielen? Imo ist die hand viel zu strong, um nach einem b/f auf dem turn river einfach c/f zu spielen, sprich ich sehe mich hier zu oft geblufft respektive sehe mich zu oft gegen eine (value-)bet von 2 pair oder so bei villain folden.

Wäre die 9 nicht gekommen, so hätte ich river rund 12 bet und call raise bis rund 40 gespielt.

generell noch wegen meinen stats: ich spiel 28/26, postflop mit AF von 4 und cbet flop von 70%. 3bet bein ich bei 12% -> werde also sicherlich als eher agressiver spieler warhgenommen.
03-08-2013 05:46 PM
zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | raise.ch | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation
Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.
Designed by © Dynaxel